lipprose Werner Nolte über mittelalterliche Architektur und Geschichte

Zum Schmunzeln

Das Gedächtnis

 
Moritz nimmt ausnahmsweise die Einladung des Nachbarn an und plumpst in den Sessel neben ihm auf der sonnigen Terrasse. Er kommt vom Schwimmen, hat sich wohl verausgabt.
 
"Lass uns ein bisschen plaudern."
 
"Was ist plaudern?"Das Kind fragt mit dem Anflug eines Grinsens. Es weiß genau was gemeint ist. Ein Ritual.
 
Nach einer Weile geselligen Schweigens: "Gestern haben wir einen Ausflug gemacht".
 
"Mit dem Kindergarten?"
 
Moritz nickt. Das wird schwierig, merkt der Nachbar.
 
"Und, womit seid ihr gefahren? Mit der Bahn?"
 
"Ja"
 
"Wohin ging denn die Reise?"
 
Schweigen. Moritz wirft einen Blick hinüber, in dem sich Unverständnis und Unlust mischen.
 
"Na", ermuntert der Nachbar.
 
Moritz richtet sich im Sessel auf. "Hör mal. Ich bin schon sechs. Als ich noch vier war, wäre es mir eingefallen.