lipprose Werner Nolte über mittelalterliche Architektur und Geschichte
  • Aktuelle Seite:  
  • Home

Langobarden, - Werner Nolte: Mittelalterliche Geschichte, Mittelalterliche Architektur, Lippe

Säulenwald im Monte Amiata

Das kriegerische Germanenvolk der Langobarden hatte bereits im 6. Jh. einen Teil des byzantinischen Italien erobert und Gelegenheit gehabt, aus antiken und byzantinischen Wurzeln einen eigenen Architekturstil zu entwickeln.
 
In der Krypta aus dem 8. Jh., behütet von der 300 Jahr jüngeren Kirche des Klosters San Salvatore, haben sich frühmittelalterliche Steinmetzkunst und moderne Beleuchtungstechnik verbündet und einen zauberhaften Raum geschaffen.
 
langobardenkrypta2
 
Obwohl nicht vergleichbar, fällt mir unwillkürlich der Säulenwald der Moschee zu Córdoba ein.
 
Hier schufen langobardische Künstler 36 monolithische Säulen mit variantenreich skulptierten Kapitellen. Sie tragen ein Kreuzgratgewölbe aus Backstein. 12 Säulen wurde bei der Restaurierung des 20. Jh. neu geschaffen.