lipprose Werner Nolte über mittelalterliche Architektur und Geschichte
  • Aktuelle Seite:  
  • Home
  • Blog
  • Blick zurück in die Geschichte

Blick zurück in die Geschichte

 
Am Ende des Jahres lohnt der immer.

 

Beim Rückblick im 100-Jahre-Rhythmus ab 2012 finde ich besonders wichtig:

 

Vor 1200 Jahren 

erkannte Byzanz mit kleinen Vorbehalten die Kaiserwürde Karls des Großen an. Bedeutung: Anerkennung des neuen Kaisers durch die oströmischen Erben der Cäsaren.

Siehe: Architektur des Mitttelalters >Sakralarchitektur>Karolingisch

 

Vor 1100 Jahren

bestieg Abd-ar-Rahman III., der größte Herrscher des islamischen Spaniens den Thron. 27 Jahre später erhob er das Emirat zum Kalifat von Córdoba.

 

Damit legte er sich mit den Fatamiden in Nordafrika an, die ebenfalls das Kalifat beanspruchten. Sie wiederum bekämpften die Abbasiden-Kalifen in Bagdad, die um 750 das Kalifat der Omayaden gestürzt hatten. Der Vorfahr des Kalifen von Córdoba, Abd-ar-Rahman I., war der letzte Überlebende gewesen.

 

Bedeutung: Die Gefahr der Rückeroberung durch die christlichen Königreiche des Nordens war zunächst gebannt, zumal nach dem Tode Alfonsos III. das Reich unter dessen 3 Söhne aufgeteilt wurde.

 

Siehe auch:

>Geschichte des Mittelalters >Kurzbiographie Alfonsos III.

Und: >Architektur des Mittelalters >Sakralarchitektur >Vorromanik >San Miguel de Escalada

 

Vor 800 Jahren

Schlacht bei Las Navas de Tolosa (Spanien)

Bedeutung: Im wechselvollen Geschehen der Reconquista schlugen die im Rahmen eines Kreuzzuges versammelten christlichen Heere Spaniens und Portugals die aus Nordafrika gekommenen Almohaden vernichtend, der Anfang vom Ende muslimischer Herrschaft auf der iberischen Halbinsel (Fall Granadas 1492)

 

Vor 700 Jahren

Auflösung des Templerordens durch Papst Clemens V. (französische Herkunft) auf dem Konzil von Vienne. Übertragung der Güter an die Johanniter.

Inszeniert hatte die Vernichtung des Ordens der frz. König Philipp IV. (Der Schöne), von dem der Papst abhängig war.