lipprose Werner Nolte über mittelalterliche Architektur und Geschichte
  • Aktuelle Seite:  
  • Home
  • Blog
  • Der Heilige auf der Schaukel

Der Heilige auf der Schaukel

 

Der Vinschgau gehört zu den Regionen die Besuchern geballte Kunstschätze und kulinarische Genüsse inmitten wunderschöner Landschaft bieten.

Für Kunstliebhaber ist die Kirche St. Prokulus in Naturns ein „Muss.“ Bis in das 7. Jahrhundert zurück ist die Baugeschichte zu verfolgen. Umbauten in Romanik und Gotik verdecken nicht das ehrwürdige Alter.

Der Star aber findet sich im Inneren: Der „Schaukler“ inmitten reicher Wandmalereien, von Experten stets kontrovers diskutiert.

 

 

 

Soweit ich sehe, hat sich die Forschung bei diesen Bildern auf „vorkarolingisch , 8. Jh.“ geeinigt. Es sind die ältesten Wandmalereien im deutschen Sprachgebiet.

Die Frage nach der Identität des Fliehenden wird heute zugunsten des Bischofs Prokulus von Verona beantwortet, der vor dem Martyrium flieht.

Auch der Apostel Paulus auf der Flucht in Damaskus war im Gespräch, doch das Bild einer Rinderherde wies auf Prokulus, den Patron der Tiere.